“Die tollen Tröten”- Gastauftritt im Alsfelder Güterbahnhof

Das Saxofonensemble “Die Tollen Tröten” entstammt einer Workshoparbeit namens “Sax Con Action” der Alsfelder Saxofonistin Ulrike Schimpf.

In Alsfeld und Umgebung ließen sie in den letzten Jahren bereits mehrfach von sich hören, so unter anderem bei Trevor Richard’s Jazzfest in Heimertshausen, bei Kunst- und Handwerkermärkten in Arnshain und Alsfeld, zuletzt bei der Vernissage von Nele im Mai diesen Jahres.

Die Eröffnung der Sommerausstellung des Alsfelder Kunstvereines im vergangenen Jahr trat als einzigartiges Highlight hervor und schürte den Wunsch erstmalig ein komplettes Konzertprogramm in diesem besonderen Ambiente zu präsentieren.

Dargeboten werden eigene Arrangements von Jazz-, Latin und Popklassikern in kleiner sowie großer Besetzung – vom Tuba-Saxduett über klassisches Saxofonquartett (Sopran,Alt,Tenor,Bariton) bis zum Zehntett plus Schlagzeug. Alles gespickt mit kleinen Choreographien die die Akkustik und Dimension des alten Bahnhofs in Szene setzen.

Ich darf als Gastmusiker in diesem Konzert Tuba spielen.

Weiterhin als Gast dabei: Hendrik Dampf an Percussion und Drumset, hierzulande bakannt durch Formationen wie “Pink Moon”, “Zebulon”, “Abbey’s Trip” und “Beckers & Friends”.

An den Saxofonen: Sabine Klohk, Martina Bornkessel, Bärbel Lenckowski-Schulze, Harald Wysk, Anja Röhrig, Michael Kassautzki, Udo Gonder, Erwin Fauß, Alexandra Schneider, Manuela Hohmann, Anette Schmidt, Martina Ziegler-Reith, Ralf Stapf, Stefan Leinweber.

Das Konzert beginnt am Sonntag, den 16.Juli um 17 Uhr bei freiem Eintritt und Getränken auf Spendenbasis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.